Zeichnungen

Aus Kreiswanderer

Ob Segen, Fluch, oder einfach etwas, das dich von anderen Wesen abhebt - Zeichnungen machen einen Helden besonders. Dies geschieht teils so sehr, dass ein Leben in normaler Kultur nicht mehr möglich ist. Viele dieser Zeichnungen können bei der Charaktergenerierung gewählt werden, viele können aber auch im Abenteuer oder durch Infizierung auf den Charakter übergehen. Zeichnungen gelten bis auf wenige Ausnahmen als Komplex, da viele Zeichnungen zusätzliche Regelungen oder rollenspieltechnische Aspekte beinhalten.

Albtraum

Hauptseite: Albtraum – Einfach

Genauso wie die Gedanken und Mythen der vernunftbegabten Spezies in den Kreisen der Existenz für die Entstehung von Feen sorgen, haben auch Ängste und Trauma die Macht des Erschaffens. Doch nicht immer wird dabei ein ganzes Wesen geboren, manchmal werden jemandem nur besondere Fähigkeiten "geschenkt".

Chimäre

Hauptseite: Chimäre – Einfach

Die Existenz wirft viele Dinge ins Leben. Manchmal entstehen dadurch auch Wesen, die nicht sein sollten und die von der Existenz selbst gehasst werden. Chimären sind eines dieser Wesen. Sie entstanden durch die Vereinigung zweier vollkommen inkompatibler Prinzipien und seit sie ins Leben gerufen wurden, versucht sie die Existenz selbst zu bekämpfen. Trotzdem existieren sie noch immer, sie leben und verändern sich und sind mitunter sogar etablierte Mitglieder in der Gesellschaft.

Drache (Zeichnung)

Hauptseite: Drache (Zeichnung) – Belastend

Drachen beflügeln die Fantasie aller Spezies seit sie das erste mal gesichtet wurden. Doch während manche Drachen in ihrer Drachenform bleiben, gibt es doch einige, die ein "normaleres" Leben zu schätzen wissen.

Efreet

Hauptseite: Efreet – Komplex

Feuergeister sind in vielen Kulturen bekannt. Die destruktive Kraft des Feuers hat eine fast hypnotische Wirkung, seit es das erste Mal gezähmt wurde. Doch lange Zeit war das Feuer auch ein Mittel der Heilung, das Menschen mit grausamen Wunden eine Chance zum überleben geben konnte, das Land urbar machen konnte und Licht spendete.

Entfremdet

Hauptseite: Entfremdet – Einfach

Mutanten, Medien und Cyborgs sind eine weit gefasste Gruppe und nur selten finden sie sich zu Gruppen zusammen und prägen eine eigene Kultur. Als Mutanten sind sie zumeist Einzelgänger, Medien und Cyborgs gliedern sich häufig in die Kultur der eigenen Spezies ein.

Faunanthropie

Hauptseite: Faunanthropie – Komplex

Unter dem Begriff „Faunige“, oder auch „Tiermenschen“, fassen Scholare alle Völker zusammen, die entfernte Ähnlichkeit mit nicht vernunftbegabten Wesen haben. Sie sind weniger geschlossen organisiert als die Geschuppten und unter ihnen gibt es keine übergreifende Einheit. Von den Schakalmenschen in Nordafrika über die Tigermenschen Indiens bis zu den Affenmenschen im Amazonas und den Bisonmenschen der Prärie gibt es eine große Fülle an Variationen. Auch ihre Kulturen unterscheiden sich teils stark voneinander und ihre Verbindungen zu den Menschen reichen von totaler Isolation bis fast zu integrativen Verhaltensweisen.

Gorgon

Hauptseite: Gorgon – Einfach

Schlangen haben für viele Kulturen eine Bedeutung. Gift und Form, Bewegung und Gestalt spielen eine wichtige Rolle bei dieser Bedeutung. Die die unter dem Zeichen der Schlange stehen verfügen nicht nur über die Fähigkeiten ihrer tierischen Patrone, sie können auch auf die Kräfte der Schlangen in den myraden Mythen zurückgreifen.

Kreisdiener

Hauptseite: Kreisdiener – Komplex

Wird eine Seele von einem Kreisherrscher geholt, geht sie unfreiwillig an den Kreisherrscher, welcher aus der Hülle oder aus anderen Materialien ein eigenständiges Wesen formt. Bei einer Opferung der Seele kann dies ebenfalls passieren, doch liegt die Entscheidung beim jeweiligen Kreisherrscher, ob die Seele loyal genug ist, um in die eigenen Reihen aufgenommen zu werden.

Leviathan

Hauptseite: Leviathan – Komplex

Die Existenz bringt viele Dinge hervor, wie es in ihrer Natur ist. Naturgeister sind mächtige Inkarnationen von Dingen, die es gibt. Und Leviathane sind einige der ersten Wesen die es gab. Die Zeiten von Leviathanen sind lange vorbei, doch tauchen Wesen mit einem Teil der Natur dieser Vorzeitwesen ab und zu auf.

Phönix

Hauptseite: Phönix – Einfach

Dass Phönixe auch immer unbedingt Feuervögel sein müssen ist ein Irrglaube, der aber vermutlich an einer erstaunlich häufigen Kombination des Zeichens der Wiedergeburt aus dem Feuer mit anderen feuerbasierten Zeichnungen liegt. Doch wie ein Phönix aus der Asche zu steigen ist all jenen zu eigen.

Sterngeboren

Hauptseite: Sterngeboren – Belastend

Jede Spezies erzählt von sogenannten Kindern der Sterne: Nicht alternde, transzendente Wesen, die einer Gesellschaft in Zeiten größter Not beistehen. Kinder von 16 Jahren, die doch mehr Erfahrung haben als alle Weisen der Kultur zusammen. Sie helfen, wo sie können und vernichten die Feinde, gegen die sie gerufen wurden. Ihr größtes Ziel ist es, die Gesellschaft in Sicherheit zu wissen, um wieder zu den Sternen zurückkehren zu können.

Therianthropie

Hauptseite: Therianthropie – Komplex

Werwölfe, Werbären, Werchinchillas - ob Fleisch- oder Pflanzenfresser, alle haben eines gemeinsam: das ständige Ringen um die Kontrolle über den Körper und der ewige Hunger nach Fleisch. Sie sind auf den ersten Blick von anderen Wesen nicht zu unterscheiden, jedoch können sie sich spontan in ein Mischwesen aus der ursprünglichen Spezies und dem Tier verwandeln, das ihrer Zeichnung entspricht.

Undine

Hauptseite: Undine – Komplex

Wasser ist Leben. Dieses geflügelte Wort gibt es in fast allen Kulturen. Doch Wasser ist auch Mythos, Horror, Unbekanntes – was in den Tiefen des Meeres versinkt, kommt nur selten wieder ans Tageslicht und kaum einer ist schon einmal da unten gewesen, um die vielfältigen Formen zu sehen, die da existieren.

Vampirismus

Hauptseite: Vampirismus – Komplex

Jene die unter dem Zeichen des Vampirismus wandeln, haben einen ausgeprägten Spürsinn, hervorragende Sicht und oft einen katzengleichen Gang. Sie sind äußerlich kaum von dem Wesen zu unterscheiden, das ihr physischer Ursprung ist - nur die Zähne sind etwas länger und spitzer als üblich. Vampir zu sein hat aber auch einige Nachteile: So ist es für jeden Vampir eine Qual im Sonnenlicht zu sein, verbrennt ihn dies doch innerhalb weniger Sekunden und auch der ständige Blutdurst ist etwas, das so manchen Vampir schon in den Wahnsinn getrieben hat.

Seiten in der Kategorie „Zeichnung“